• Sie sind hier:
  • Startseite

Suchfunktion

Herzlich willkommen beim Amtsgericht Überlingen

Coronavirus

Das Amtsgericht arbeitet ab Montag, den 27.04.2020 mit den nachfolgend aufgeführten Einschränkungen.
Die Gebäude sind bis auf Weiteres nur geöffnet soweit Gerichtstermine stattfinden.

Erkennbar erkrankten Personen kann der Zutritt grundsätzlich nicht gestattet werden. Auch sonst kann das Betreten der Gebäude nur bei Vorliegen eines nachweisbar triftigen Grundes gestattet werden.
Für Publikumsverkehr im Rahmen von öffentlichen Sitzungen gelten bis auf Weiteres einige Einschränkungen. So stehen derzeit wegen der Einhaltung der Abstandsregeln für Zuschauer weniger Sitzplätze zur Verfügung als sonst. Auch nicht erkennbar erkrankten Zuschauern öffentlicher Gerichtsverhandlungen ist der Zutritt zum Gerichtssaal derzeit aus Gründen des Infektionsschutzes nur erlaubt, soweit geeignete Mund-Nasen-Schutzmasken getragen werden. Diese können vom Gericht nicht zur Verfügung gestellt werden. Ohne eine solche Maske ist eine Teilnahme als Zuschauer daher bis auf Weiteres nicht möglich.

Soweit möglich, klären Sie Ihr Anliegen telefonisch (s.u.) oder schriftlich. Die Gerichtsleitung wird einen Weg finden, der Ihnen die Wahrung Ihrer Rechte und Pflichten ermöglicht.

Hilfestellung/Auskünfte erhalten Sie telefonisch unter 07551/93639-0 oder an der Pforte bzw. über die Klingel/Gegensprechanlage beim Nachlassgericht.

Beratungshilfe ist schriftlich zu beantragen. Formulare sind über die Pforte oder auch auf der Homepage des Amtsgerichts Überlingen unter "Service" erhältlich.

Generell gilt die folgende, auch öffentlich ausgehängte Hausverfügung Corona-Virus:

Aufgrund der derzeitigen Situation wird bis auf weiteres das Amtsgericht geschlossen.
Ausgenommen hiervon sind die Zeiten, in denen öffentliche oder nichtöffentliche Sitzungen stattfinden.
Im Übrigen kann bei unaufschiebbaren Rechtssachen nach Rücksprache mit dem Richter/der Richterin oder dem Rechtspfleger/der Rechtspflegerin von der Verwaltungsleitung Zugang gewährt werden.
Bitte wenden Sie sich an die Telefonzentrale
07551 93639-0
Beim Betreten des Gerichtsgebäudes sind besondere Schutz- und Hygienemaßnahmen zu beachten:
Das Gebäude darf von Publikum bis auf weiteres nur mit einem selbst mitgebrachten Mund-Nasen-Schutz betreten werden. Dies gilt auch für die Teilnahme an einer Sitzung.
Ausgenommen sind hiervon Richter/Rechtspfleger, Bedienstete des Gerichts, Verfahrensbeteiligte und vom Gericht geladene Personen. Im Gerichtssaal kann der Richter/die Richterin oder der Rechtspfleger/die Rechtspflegerin das Tragen von Mund-Nasen-Schutz auch für diesen Personenkreis anordnen.
Es gilt ein generelles Betretungsverbot für Personen, die mit dem Coronavirus infiziert sind, die sich in den letzten 14 Tagen im Ausland aufgehalten haben und nicht der Ausnahmeregelung von § 3 der CoronaVO Einreise unterfallen, die Kontakt zu einer infizierten Person hatten oder die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur zeigen.
Beim Betreten eines Raumes, in dem ein Termin stattfindet, hat eine Handdesinfektion zu erfolgen. Bei Nichtbefolgen wird der Zugang verwehrt.
Anträge zu Gerichtsverfahren oder Beratungshilfe können derzeit nur schriftlich eingereicht werden.
Wir bitten insoweit um Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

Völk
Direktor des Amtsgerichts Überlingen


Das Amtsgericht Überlingen und seine Abteilungen sind auf zwei Gebäude verteilt. Auf dieser Seite finden Sie die entsprechenden Anschriften und Kontaktdaten.

Seit dem 01.01.2018 ist das Amtsgericht auch für Nachlassangelegenheiten zuständig, siehe hierzu Angaben zur Außenstelle.

  

Postanschrift und E-Mail-Kontakt für alle Abteilungen bzw. Gebäude:

Amtsgericht Überlingen

Bahnhofstr. 8

88662 Überlingen

 

Sprechzeiten für alle Abteilungen:

Montag bis Freitag: 08.30 Uhr - 11:30 Uhr

Donnerstag: 13:30 Uhr - 15:00 Uhr

Außerhalb der Sprechzeiten nur nach Vereinbarung.



E-Mail: poststelle@agueberlingen.justiz.bwl.de

Anfahrt

  

Hauptgebäude:

Bahnhofstr. 8

88662 Überlingen

 

mit den Abteilungen

  • Behördenvorstand und Verwaltung
  • Wachtmeister/Poststelle
  • Zivil- und Strafabteilungen
  • Familiengericht
  • Betreuungsgericht
  • Zwangsvollstreckung/Zwangsversteigerung

 

Telefon:         07551 93639-0 (Zentrale)

Fax:              07551 93639-111

 

Außenstelle - Nachlassgericht

Schlachthausstr. 9

88662 Überlingen

  

Telefon:             07551 93639-400 (Zentrale)

Fax:                  07551 93639-407 (nur für Nachlassverfahren) 


Wichtiger Hinweis:

Aus technischen und rechtlichen Gründen ist es derzeit noch nicht möglich, bei den Gerichten per E-Mail Klage zu erheben, Anträge zu stellen, Rechtsmittel einzulegen oder sonstige Prozesserklärungen abzugeben. Diese Prozesshandlungen können nur schriftlich, per Telefax oder zur Niederschrift vor dem Urkundsbeamten der Geschäftsstelle erfolgen.

 



Fußleiste